Sepp Puchinger Promenade, 3500 Krems/Stein

16 km über den Wörthersee – die Rose!

Bei der diesjährigen Einer-Langstrecken-Regatta über den Wörthersee starteten bei den Masters zwei Frauen und zwei Männer aus Krems. Über die 16 Kilometer landeten Andrea Podolsky und Barbara Peutz auf guten Plätzen in ihren Kategorien, Walter Aigner ruderte auf den 6. Platz in seiner Altersklasse und Georg Mantler erkämpfte bei seinem ersten Start in Klagenfurt gleich den sensationellen 3. Platz der Masters A. Die 183 startenden Bewerberinnen und Bewerber kamen aus Österreich und dem benachbarten Ausland und haben die Gastfreundschaft des RV Albatros sehr genossen.

 

Walter, Barbara, Andrea und Georg auf Kurs

Walter war schon zum 13. Mal bei der „Rose vom Wörthersee“ dabei und kann somit seine Leistungen mit den Vorjahren gut vergleichen. 2-3 einiger Maßen gleich starke Ruderer waren stets in seiner unmittelbaren Nähe, wonach er sich mit ihnen ein gutes Match liefern konnte. Er ist ohne schwerwiegende Navigationsfehler ans Ziel gekommen und mit seinem 6. Platz in der Alterskategorie Masters Männer D überaus zufrieden.

Quasi ein Heimspiel war die Rose für die in Kärnten gut vernetzte Barbara, die zum zweiten Mal an den Start, dieses Mal in ihrem neuen, knall-orangen Boot ging. Ebenso glücklich wie erschöpft kam auch Andrea erfolgreich ins Ziel.

Wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpfte auch Georg im ersten Drittel mit „rauer See“ – der Gegenwind machte die Regatta zunächst schwer ruderbar, was sich allerdings später ins Gegenteil verkehrte. Beim Zieleinlauf konnte er sich gegen den in der gleichen Alterskategorie angetretenen Florian Meister duellieren und vor ihm auf den 3. Platz einfahren, was ihn besonders freute, war er doch das erste Mal bei der Rose und überhaupt im Einer bei einer Regatta dabei.

 

Ergebnisse im Detail

2017-09-30 Rose vom Wörthersee – Ergebnisse nach Klassen

Related Posts