Sepp Puchinger Promenade, 3500 Krems/Stein

Erfolgreiche Indoormeisterschaft 2014

Mit einer zahlenmäßig starken Mannschaft konnten wir uns bei der diesjährigen Indoormeisterschaft in Lenzing/OÖ wirklich gut in Szene setzen. In 4 Rennen konnten wir insgesamt 13 Teilnehmer an den Start bringen; Schade dass das Masters-Mixed Team krankheitsbedingt leider kurzfristig die Teilnahme absagen musste, aber Gesundheit geht vor!

Nun aber zu den Fakten. Die zeitige Anreise (Start in Krems um 05:30) sowie die schlechten Witterungsbedingungen (starker Nebel) konnten Renate nicht aus der Fassung bringen; im Rennen der MW-C ließ sie von Beginn an keinen Zweifel aufkommen wer diese Rennen gewinnen wird. In souveräner Manier fuhr sie einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg nach Hause.

Im anschließenden Rennen der Männer-Master C waren wir mit Dieter, Heini und Walter gleich mit 3 Athleten vertreten. Sowohl für Dieter (bei seiner ersten Indoormeisterschaft) als auch für Walter ging es in erster Linie darum, sich der Herausforderung des Einzelwettkampfes zu stellen, für Heini war das klare Ziel ein Platz am Siegerpodest. Leider musste er aber dem zu hohen Anfangstempo Tribut zollen und den Lauf nach rund 600m abbrechen. Dieter und Walter beendeten den Lauf und belegten dabei die Plätze 8 bzw. 5.

Wie jedes Jahr ein riesiges Starterfeld mit 49 Teilnehmern bei den Junioren-B, für den StRCl am Start Matthias. Entsprechend seiner Trainingsleistungen konnte im Vorfeld des Bewerbs mit einer deutlichen Verbesserung des Vorjahrsergebnisses spekuliert werden. Und Matthias konnte diese Erwartungen auch eindrucksvoll bestätigen. In einem beherzten Rennen, in dem er wirklich an seine Grenzen ging, konnte er in seinem Lauf den ausgezeichneten 3. Platz errudern. Insgesamt Patz 17 (von 49) unterstreicht die bisherige gute Trainingsarbeit von Matthias und seine Einstellung zum Leistungssport.

Den Abschluss machten dann unsere „Old Boys“ im Master Team Bewerb. Hier konnten wir als StRCl als eine der wenigen Vereine sogar 2 Mannschaften ins Rennen schicken. Das Team der ALTEN (so der Kommentator) im Männer Master D wurde gebildet aus Kurt, Milan, Joachim und Klaus, das Team der „etwas“ JÜNGEREN Männer Master C bestand aus Dieter, Heini, Nico und Walter.

Vom Start  geht Team „JUNG“ des StRCl in Führung knapp gefolgt von der Mannschaft aus Tschechien; Heini und Neuzugang Nico leisten hier unglaubliches (500m-Durchschnitt deutlich unter 1:30 – Wahnsinn!!). Aber die Tschechen halten dagegen! 200 Meter vor dem Ziel schieben sie sich dann tatsächlich an uns vorbei, wir können leider nicht mehr kontern und belegen so knapp Platz 2 (2 Sekunden Rückstand).

Toll aber auch das Team „ALT“ die mit nur 5 Sekunden Rückstand Platz 4 erreichen, nur knapp eine Sekunde hinter der Mannschaft der LIA mit Ex-Weltmeister Raimund Haberl.

Alles in Allem können wir mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden sein, schade nur, dass das Ergebnis der Mannschaft „“ALT“ Männer Masters D vom Veranstalter nicht bei der Siegerehrung gewürdigt wurde (sie waren Sieger der Altersklasse D).