Sepp Puchinger Promenade, 3500 Krems/Stein

Clara Berger beim „Coupe de La Jeunesse“

Von 2.-4. August fand in Corgeno (Italien) der Ruder-Junioren-Europacup statt. Beim Coupe de La Jeunesse kämpfte die U19-Elite des europäischen Rudersports zwei Tage lang um Medaillen. Als einzige Niederösterreicherin war auch die 17-jährige Clara Berger aus Melk, die Mitglied im Steiner Ruder Club ist, dabei. Gemeinsam mit ihrer Partnerin Paula Horauer aus Wien (LIA) hatte sie sich bereits im Vorfeld erfolgreich qualifiziert.

Am ersten Tag konnten sich die beiden Talente, trotz Kreislaufprobleme auf Grund der großen Hitze, für das B-Finale qualifizieren und dort den 6. Platz absichern.

Sonntags fand der Doppel-Zweier bereits im Vorlauf gut ins Rennen und konnte so auch beim Finale am Nachmittag den gesamt 9. Platz erreichen. Das österreichische Team Berger /Horauer konnte auch einige große Rudernationen wie Irland oder Großbritannien hinter sich lassen. Eine besonders beachtliche Leistung, da dies die einzige Bootsklasse war, bei der alle Nationen vertreten waren.

„Wir haben die letzten Monate hart auf dieses Wochenende hintrainiert. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, freut sich Clara Berger über ihre Leistung.

20. August 2019