Sepp Puchinger Promenade, 3500 Krems/Stein

Rowing Montenegro

Ein besonderes Ruderzuckerl erkundete Barbara am Rande einer beruflichen Verpflichtung in Montenegro.

Die rechtzeitige Recherche im Vorfeld ergab, dass es im unglaublich exklusiven (von Herrn Rothschild samt daneben liegendem Flughafen errichteten) Yachtclub aus unnachvollziehbaren Gründen eine Mini-Rudersektion gibt. Die Clubmanagerin Jenny war sofort hilfsbereit und lud zum Abenteuer in der Bucht von Kotor. Gegen eine geringe Gebühr fanden Barbara und Para-Olympionikin Maria dort quasi ungebrauchtes Material (Swift Racing Einer und Zweier mit teilweise original verpackten Braca Ultralight) vor. Die Bucht von Kotor ist ausgesprochen weitläufig, das Wasser war morgens spiegelglatt und rudern ein absoluter Traum.

Nachmittags konnte die Gegend dann noch per Mountainbike (es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich welche auszuborgen) an Küste und in den Bergen erkundet werden. Das Land ist wenig touristisch und die Menschen von unglaublicher Freundlichkeit. Wir kommen wieder!

15. Juli 2019